Pflichtpraktikum

Im Laufe der Ausbildung an der HAK Horn ist ein Pflichtpraktikum im Rahmen von 300 Stunden (HAK) bzw. 150 Stunden (HAS) zu absolvieren. Dieses kann in mehreren Teilen absolviert werden, auch geringfügige Beschäftigungsverhältnisse (z.B. Samstagstätigkeiten) können angerechnet werden.

Das Praktikum dient der Ergänzung und Vertiefung der in den Unterrichtsgegenständen erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten und soll erste Einblicke in die reale Arbeitswelt ermöglichen. Außerdem sollen die Erfahrungen und Kontakte aus dem Praktikum die Chancen am Arbeitsmarkt verbessern und einen etwaigen Berufseinstieg erleichtern.

Die Suche einer geeigneten Praktikumsstelle ist grundsätzlich eigenständig durchzuführen, selbstverständlich gibt es im Bedarfsfall auch Unterstützung durch die Schule und deren Partnerbetriebe.

Über das Praktikum ist ein Praxisportfolio zu führen, in dem die wichtigsten Informationen und Dokumente zum Praktikum (Bewerbungsunterlagen, Firmenbestätigungen, Zeugnisse, Zertifikate, …) gesammelt werden. Unterstützung gibt es dabei in den Unterrichtsgegenständen „Business Behaviour“ (HAK), „Kundenorientierung und Verkauf“ sowie „Betriebswirtschaftliche Übungen einschließlich Übungsfirma, Projektmanagement und Projektarbeit“ (HAS). Nähere Informationen zum Pflichtpraktikum findet man unter https://www.hak.cc/unterricht/praktikum.